Logo der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

Mediathek

Sind Sie "Neugierig?"... was es mit den Postkarten und Plakaten zu unserer Mediathek auf sich hat? Ist Ihnen "Langweilig?"... und Sie suchen neue Inspiration aus der Wissenschaft? Sind Sie "Immer auf Achse?"... und wollen Wissenschaft für unterwegs? Oder haben Sie alles schon "Durchschaut?"..., ermöglicht durch unsere vielseitigen Beiträge aus der Wissenschaft?

Hier finden Sie: Videos zu Projekten sowie Forscherinnen und Forschern der Akademie und im Audio-Podcast "BAdW-Cast" Interviews, Kurzvorträge sowie Aufzeichnungen unserer Veranstaltungen. Über die allgemeine Suchfunktion, eine ausgewählte Kategorie, das Erscheinungsjahr sowie den Typ (Podcast/ Video) können Sie gezielt nach Beiträgen filtern. Unseren Podcast finden Sie auch bei den gängigen Podcast-Anbietern wie Apple Podcasts, Spotify, Stitcher, Deezer u.v.m. Sie können ihn auch direkt über Ihre Podcast App abonnieren.

Redaktion: Dr. Laura Räuber, Fragen und Anregungen gerne an presse@badw.de.

    Biden oder Trump? Die USA im Krisen- und Wahlkampfmodus

     Podcast・  01:23:31
    USA 2020 Politik Gesellschaft Recht
    Im Jahr 2020 sind die USA, wie die restliche Welt, geprägt von den Auswirkungen der Corona-Pandemie. Aber auch Waldbrände, Rassismus, der Tod von Richterin Ruth Bader Ginsburg und nicht zuletzt der Wahlkampf um die Präsidentschaft, halten das Land in Atem. Wer wird das Rennen machen? Joe Biden oder doch erneut Donald Trump? Darum geht es in unserer Podiumsdiskussion in der Reihe "USA 2020". Eine Veranstaltung vom 19.10.2020.

    Ruth Bader Ginsburg und die Zukunft des Supreme Court

     Podcast・  00:16:40
    USA 2020 Recht Politik Gesellschaft
    Der kürzliche Tod von Richterin Ruth Bader Ginsburg stimmte Viele traurig, aber vor allem bringt er noch mehr Unruhe in den amerikanischen Wahlkampf: Präsident Trump versucht im Eilverfahren die konservative Amy Coney Barrett einzusetzen, was nicht nur Auswirkungen auf die Frauenrechte, sondern auch das Gesundheitssystem haben könnte - und das inmitten einer Pandemie. Ein Gastbeitrag der Juristin Dr. Rhea Hoffmann vom 07.10.2020 in unserer Reihe "USA 2020".

    Auf der Jagd nach dem schwarzen Loch

     Podcast・  01:12:50
    Physik
    Prof. Dr. Reinhard Genzel hat 2020 zusammen mit Andrea Ghez und Roger Penrose den Physik-Nobelpreis erhalten. Er konnte die Existenz eines schwarzen Lochs in der Milchstraße experimentel bestätigen. Bereits drei Jahre zuvor schilderte er bei einem Vortrag in der BAdW, wie das funktioniert. Eine Veranstaltung vom 28.11.2017.

    USA: Führungsanspruch in Sachen Menschenrechte

     Podcast・  00:29:56
    USA 2020 Recht Politik Gesellschaft
    Am 16. Juli 2020 veröffentlichte die von US-Außenminister Michael R. Pompeo eingesetzte Commission on Unalienable Rights ihren Abschlussbericht. Schon vorab war die Kommission vielfach kritisiert worden, sie unterwandere gezielt Frauen- und LGBT-Rechte. Was sagt der Bericht nun aus? Ein Kurzvortrag des Menschenrechtsexperten Prof. Dr. Heiner Bielefeldt vom 30. September 2020 in unserer Podcast-Reihe "USA 2020".

    Freiheit und Sicherheit: Gegenspieler oder Verbündete?

     Podcast・  00:28:32
    Zukunftswerte Politik Gesellschaft
    Wie weit darf man die Freiheit der Einzelnen – etwa durch Corona-Maßnahmen – einschränken, um damit die Sicherheit der gesamten Bevölkerung zu schützen? Sind Freiheit und Sicherheit immer Gegensätze, oder können sie sich auch ergänzen? Ein Interview unserer Ad-Hoc-AG Zukunftswerte vom 22. September 2020.

    Lieblingsstück: Matthias Althammer über Internationalität zum Anziehen

     Podcast・  00:29:12
    Lieblingsstück
    Ein dunkelrotes Poloshirt mit einem großen A, das ist zunächst nichts Besonderes. Für den Postdoc im Bereich Spintronik Dr. Matthias Althammer ist es aber mit einer wichtigen Auslandserfahrung verbunden: seiner ersten Postdoc-Stelle an der University of Alabama, USA. Was hat er dort gelernt? Wo liegen die Unterschiede zwischen den Wissenschaftssystemen in Nordamerika und Deutschland? Ein Gespräch vom 01.04.2020.

    "Geschichte ist kein Blueprint" - Mirjam Zadoff im Gespräch über Erinnerungskultur

     Podcast・  00:55:24
    Im Gespräch Geschichte Gesellschaft
    Im Interview spricht die Historikerin Mirjam Zadoff u.a. darüber, wie Mechanismen der Ausgrenzung im Nationalismus auch heute wieder verwendet werden und welche Relevanz die Erinnerungskultur für unsere heutigen Demokratien hat. Dabei geht es dann auch um eine Frage, die derzeit global diskutiert wird: Wie soll man mit Denkmälern, Straßennamen und Gebäuden umgehen, die auf Kolonialismus, Sklaverei und Terrorregime verweisen?

    Oper als Symbol eines "neuen" Südafrikas nach der Apartheid

     Podcast・  00:24:57
    Mitglieder Kultur
    Nach dem Ende der Apartheid machte der Übergang zur Demokratie in Südafrika auch einen Imagewechsel der Oper erforderlich. Warum ist das so und was hat Oper überhaupt mit Politik zu tun? Das erläutert die Musikwissenschaftlerin Dr. Lena van der Hoven in einem Kurzvortrag.

    Asthma und Covid-19

     Podcast・  00:55:43
    Zivilisationskrankheiten Corona Medizin
    Wie entsteht Asthma und welche Rolle spielen Umwelteinflüsse? Wie gefährlich ist eine Vorerkrankung der Atemwege im Hinblick auf die Corona-Pandemie? Sind Asthmatiker besonders gefährdet für schwere Verläufe von Covid-19 und welche Rolle spielen Medikamente? Um das und mehr geht bei der Online-Veranstaltung mit Prof. Dr. Erika von Mutius vom 8. Juli 2020.

    Können gezielte Informationen Menschen zu klimafreundlicheren Konsumentscheidungen bewegen?

     Podcast・  00:03:48
    Mitglieder Klima
    Im Sommer 2020 nahmen die ersten Nachwuchsgruppen im Jungen Kolleg der BAdW ihre Arbeit auf. Beide Gruppen erforschen, wie man CO2-Emissionen reduzieren kann. Peter Schwardmanns Nachwuchsgruppe beschäftigt sich mit der „Rolle von Informationen in der Bekämpfung von CO2 -Emissionen“. Ein Kurzinterview.

    Lungenforschung auf dem Superrechner

     Podcast・  00:40:16
    Corona Technik
    Bei schweren Verläufen müssen Covid-19-Patienten oft künstlich beatmet werden. Dies ist mit einigen Risiken verbunden. Akademiemitglied Wolfgang A. Wall und sein Team haben jedoch ein digitales Modell der Lunge entwickelt, um die Belastung und eventuelle Schäden durch künstliche Beatmung zu minimieren und die Überlebenschance zu erhöhen. Bild: Jakob Richter, Ebenbuild, TUM.

    Psychische Folgen der Coronakrise

     Podcast・  00:40:16
    Corona Gesundheit
    Die Corona-Pandemie gehört nun schon seit einigen Monate zu unserem Alltag und hat seitdem Politik und Gesellschaft anhaltend beschäftigt. Zeit für ein erstes Resümee: Wie haben verschiedene Menschen das Geschehen verarbeitet? Woher rühren Verschwörungstheorien, Anti-Corona-Demonstrationen und was kann die Politik tun, um die Kommunikation mit der Bevölkerung zu verbessern?

    Ausstellungseröffnung: Bürgerwelt und Sinnenwelt. Max Webers München

     Video・  01:12:12
    Max Weber-Jahr Gesellschaft
    Die Eröffnung unserer Ausstellung rund um den berühmten Soziologen und Nationalökonomen am 14.06.2020 um 12 Uhr konnte wegen der Corona-Pandemie nur mit begrenzter Personenzahl stattfinden. Deshalb wurde sie per Livestream übertragen und steht somit hier auch im Nachgang zur Verfügung.

    "Bürgerwelt und Sinnenwelt. Max Webers München" - Statement zur Ausstellung

     Video・  00:01:38
    Max Weber-Jahr Gesellschaft
    Von 15. Juni bis 25. September 2020 findet in der Münchner Seidlvilla die Ausstellung "Bürgerwelt und Sinnenwelt. Max Webers München" statt. Diese steht im Rahmen des 100. Todestages Webers sowie des Abschlusses der Max Weber-Gesamtausgabe. Dieser Film gibt einen ersten Einblick dazu, was Sie in der Ausstellung erwartet.

    Max Weber in München

     Video・  00:21:25
    Max Weber-Jahr Gesellschaft
    Dieser Film befasst sich mit den Münchner Jahren des berühmten Soziologen und Nationalökonomen. Er erscheint anlässlich seines 100. Todestages am 14. Juni 2020 sowie zum Abschluss der Max Weber-Gesamtausgabe, die sein vollständiges Werk umfasst.

    "Wissenschaft als Beruf" heute

     Podcast・  01:06:32
    Max Weber-Jahr Gesellschaft
    Max Weber vermaß in seiner Rede „Wissenschaft als Beruf“ nüchtern die Berufschancen in der Wissenschaft und diskutierte die Bedeutung der Wissenschaft in der modernen Kultur. Wo stehen wir hundert Jahre später? Darüber diskutierte bei einer Veranstaltung am 7.11.2017, dem Jahrestag von Webers Rede, eine Expertenrunde in der BAdW. Bild: Privatbesitz.

    Covid-19 und das Herz

     Podcast・  00:45:34
    Corona Zivilisationskrankheiten Medizin
    Covid-19, so steht inzwischen fest, kann nicht nur die Lunge, sondern auch das Herz angreifen. Vorerkrankungen wie Bluthochdruck oder eine Herzinsuffizienz zählen deshalb zu den Risikofaktoren für einen schweren Verlauf. Welchen Einfluss Medikamente haben, untersucht Prof. Dr. Stefan Kääb in einer aktuellen Studie. Interview vom 11. Mai 2020.

    Corona in den USA: Eine Betrachtung der Krise aus transatlantischer Perspektive

     Podcast・  00:35:48
    Corona USA 2020 Politik Gesellschaft
    In den USA treffen, wie in Deutschland, die föderalen Staaten ihre eigenen Entscheidungen bzgl. der Coronamaßnahmen - nicht immer im Sinne ihres Präsidenten Donald Trump, der Demonstrationen und Waffenkäufe befeuert und fragwürdige Behandlungsmethoden präsentiert. Die Amerikanistin Prof. Dr. Heike Paul über ein gespaltenes Land in der Corona-Krise. Vortrag vom 5. Mai 2020.

    Fokus: Je schlechter die Führung, umso höher die Krankheitsquote

     Podcast・  00:29:00
    Fokus Zivilisationskrankheiten Gesundheit
    Burnout zeigt sich in Erschöpfung, Schlafstörungen oder Konzentrationsschwierigkeiten, und Führungskräfte haben entscheidenden Einfluss auf das Wohlergehen ihrer Mitarbeiter, weiß der Sozialpsychologe Dieter Frey. Ein Gespräch über gute Führung, Prävention und Motivation in der Arbeitswelt.

    Forschung: Ein paar Gramm Boden sind ein riesiger Lebensraum

     Podcast・  00:16:54
    Forschung Mitglieder Umwelt Klima
    Wie wir mit Böden umgehen, hat Auswirkungen aufs Klima - Ingrid Kögel Knabner im Gespräch über Grasland, Reisanbau und die Schwierigkeit, Politiker von der Bedeutung der Böden zu überzeugen. Interview vom 15.11.2019.