Logo der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

32/20

And the Winner is … Joe Biden: Amerika-Expertin und Akademiemitglied Heike Paul über die Wahl in den USA

„Vote as if your life depends on it – because it does” – auf diesen eindringlichen Wahlaufruf von Michelle Obama hin gaben 2020 erheblich mehr Wählerinnen und Wähler in den USA ihre Stimme ab als bei vorherigen Präsidentschaftswahlen. Und tatsächlich stand bei der Wahl 2020 viel auf dem Spiel. Nun hat das amerikanische Volk gewählt, nach langen Tagen des Auszählens steht Joseph R. Biden, Jr. als elected president fest: Was ist passiert? Wo stehen die USA jetzt? Was bringen die nächsten Tage und Wochen?

Amerikanistin Heike Paul ordnet den Wahlkampf und das Wahlergebnis in historischer, gesellschaftlicher, politischer und kultureller Perspektive in einer neuen Folge des BAdW-Podcasts ein: „Wenn wir eines Tages zurückblicken auf die Ära Trump und ihr Ende, wird es vielleicht erinnert werden, dass seine Amtsführung und das Ausnutzen und Vertiefen der bereits lange vorhandenen Spaltung der amerikanischen Gesellschaft zu einer beispiellosen politischen Mobilisierung geführt hat, die in der amerikanischen Geschichte ihresgleichen sucht.“

Direkt zum Podcast: https://badw.de/die-akademie/presse/podcast/podcast-details/detail/and-the-winner-is-joe-biden.html

Wer spricht?
Heike Paul ist Professorin für Amerikanistik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Sie forscht über Sentimentalismus in Populärkultur und Politik, Amerikanische Mythen und Populärkultur, Kulturelle Mobilität, Implizites Wissen und Gender Studies. 2018 erhielt sie den Leibniz-Preis, 2019 wurde sie ordentliches Mitglied der BAdW.

Die Bayerische Akademie der Wissenschaften, gegründet 1759, ist die größte und eine der ältesten Landes-Akademien in Deutschland. Ihren Aufgaben als Gelehrtengesellschaft, außeruniversitäre Forschungseinrichtung und Ort des lebendigen wissenschaftlichen Dialogs mit Gesellschaft und Politik ist sie seit mehr als 250 Jahren verpflichtet. Der Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt auf langfristigen Vorhaben, die die Basis für weiterführende Forschungen liefern und das kulturelle Erbe sichern. Die Akademie ist ferner Trägerin des Leibniz-Rechenzentrums, eines der größten Supercomputing-Zentren Europas, des Bayerischen Forschungsinstituts für Digitale Transformation und des Walther-Meißner-Instituts für Tieftemperaturforschung. Den exzellenten wissenschaftlichen Nachwuchs in Bayern fördert sie in ihrem Jungen Kolleg. Die Akademie ist Mitglied in der Akademienunion.